StartSportDeutsche Meisterschaft der Masters im Schwimmen

Deutsche Meisterschaft der Masters im Schwimmen

Bernd Fischer gewinnt zwei Titel, Bernt Dittrich Staffelsieger

Stuttgart: Über 1.000 Schwimmer aller Altersklassen (AK) ab 20 Jahre kamen ins neue 50m-Schwimmbad im Neckarsportpark, um ihre Meister über die kurzen Strecken zu küren. Das Niveau des Wettkampfs war hoch: Es gab zahlreiche Deutsche-, Europa- und sogar drei Weltrekorde zu bestaunen. Mit dabei der Hennefer Dr. Bernd Fischer (AK65), der für die Mastersmannschaft der SSF Bonn startet. Über 200m-Freistil (in 2:29,0 min) und 200m-Lagen (2:50,68 min) konnte er seinen Freund und Dauerrivalen Jürgen Singwald (SG Westthüringen) hinter sich lassen und erstmals Deutscher Meister im Schwimmbecken werden, was ihm bei Freiwasserwettkämpfen schon öfters gelang. Weitere drei Medaillen gab es mit den Ü 280 Staffeln der Bonner Mastersmannschaft, wobei auch der Hennefer Bernt Dittrich mehrfach zum Einsatz kam. Nach dem Exkurs auf die kürzeren Strecken liegen die nächsten Ziele von Bernd Fischer wieder im offenen Gewässer: Die offenen hessischen Freiwassermeisterschaften Ende Juni und als Highlight im Juli die Längsdurchquerung des malerischen Achensees in Tirol über 9 km.

Ähnliche Artikel
- Anzeige -

News

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner