StartSportU17 des SCU gewinnt Marko-Tillmann-Pokal

U17 des SCU gewinnt Marko-Tillmann-Pokal

Mit einem deutlichen Sieg sichern sich die B-Junioren des SC Uckerath den Pokal

(bk) Am vergangenen Wochenende waren die Finals im Pokalwettbewerb um den Kreispokal angesetzt. Bei den B-Junioren hatte es die U17 des SC Uckerath ins Finale geschafft, das in Eitorf ausgetragen wurde. Der Gegner hieß SV 09 Eitorf. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der B-Junioren Kreissonderliga wollten die Kicker aus Uckrath auch diesen Wettbewerb gewinnen. Gleich zu Beginn übernahm der SCU die Initiative und bestimmte das Geschehen auf dem Platz. Ein Tor für die Gäste lag in der Luft und in der 8. Minute war es dann soweit. Der SV 09 Eitorf geriet im eigenen Strafraum mächtig unter Druck und so konnte man noch durch eine Foul im Strafraum ein Gegentor vermeiden. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Henning Blumenauer und brachte den SCU mit 1:0 in Führung. In der 29. Minute baute der SCU seine Führung auf 2:0 aus. Diesmal schloss Finn Jona Lange erfolgreich ab. Mit dieser 2:0-Führung schickte Schiedsrichter Vincent Kila beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit drängten nun die Eitorfer auf den Ausgleich. In der 50. Minute gelang Florian Scharfenberg der Anschlusstreffer zum 1:2. Doch der SCU ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und gewann wieder die Oberhand. Sie drängten nun wieder stetig in Richtung des Eitorfer Tores. Nach einem groben Foul musste ein Eitorfer Spieler den Platz nach einer roten Karte verlassen. Erneut gab der Schiedsrichter einen Foulelfmeter gegen Eitorf und es war wieder Henning Blumenauer, der diesen souverän verwandelte. Mit diesem 3:1 war der alte Vorsprung wieder hergestellt. Für das 4:1 und damit bereits eine Vorentscheidung sorgte Finn Jona Lange mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel. Das Tor fiel in der 75. Minute. In der Schlussphase konnte der SV 09 Eitorf der drohenden Niederlage nichts mehr entgegen setzten. Es lief die erste Minute der Nachspielzeit, als Tjade Baumer den 5:1-Endstand herstellte und damit das Pokalfinale durch den SC Uckerath mit einem deutlichen Sieg gewonnen war. Die Spieler, das Trainerteam und die zahlreichen mitgereisten Fans bejubelten diese tolle Leistung und den gelungenen Abschluss der Spielzeit 2023/2024. Wolfgang Albert vom Fußballverband Mittelkreis, Kreis Sieg, bat im Anschluss zur Pokalübergabe. Unter großem Jubel nahm die U17 des SC Uckerath die Trophäe entgegen und feierte diesen tollen Erfolg.

Ähnliche Artikel
- Anzeige -

News

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner