StartSportJudo NRW-Pokal für Bezirksauswahlmannschaften

Judo NRW-Pokal für Bezirksauswahlmannschaften

Am vergangenen Samstag kämpften Judo-Mannschaften aus allen fünf Regierungsbezirken NRWs in der Sporthalle der Europa-Grundschule in Herne um den NRW-Pokal mit ihren Auswahlmannschaften der U15-Jugend im Mixed Team (Mädchen und Jungen) gegeneinander. Dabei handelte es sich um die letzte Kaderaktion von den Ferien. Der neue Landestrainer des U15-Kaders, Simon Obertreis, war persönlich vor Ort und hat die Kämpfe genau inspiziert.

Vom Judo Club Hennef / Eitorfer Judo Club wurden fünf männliche U15-Kämpfer nominiert. Und zwar Daniel Rempel (-37 kg), Maxim Rauch (-37 kg), Elias Seib (-60 kg), Maximilian Kubitza (+60 kg) und Faiso Khodor-Kasim (+60 kg). Damit stellten die beiden Vereine die zweitstärkste Vereinsbesetzung nach dem TSV Leverkusen.

Maximilian Kubitza konnte leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen, die vier verbleibenden Judoka aus Hennef / Eitorf wurden in neun Kämpfen eingesetzt und haben nur einen davon verloren. Eine bemerkenswerte Leistung!

Die Kämpfe wurden auf zwei Matten parallel ausgetragen und nach einem spannenden Wettkampfgeschehen wurde es am Ende sehr knapp.

Die Ergebnisse:

Bezirk Münster – Bezirk Köln 8:7 (74:70)

Bezirk Düsseldorf – Bezirk Detmold 12:3 (120:27)

Bezirk Münster – Bezirk Arnsberg 9:6 (87:57)

Bezirk Düsseldorf – Bezirk Köln 4:11 (40:104)

Bezirk Arnsberg – Bezirk Detmold 8:7 (80:70)

Bezirk Münster – Bezirk Düsseldorf 6:9 (60:90)

Bezirk Arnsberg – Bezirk Köln 4:11 (40:110)

Bezirk Münster – Bezirk Detmold 15:0 (150:0)

Bezirk Düsseldorf – Bezirk Arnsberg 10:5 (100:50)

Bezirk Köln – Bezirk Detmold 15:0 (147:0)

Die Platzierungen:

1. Bezirk Köln

2. Bezirk Münster

3. Bezirk Düsseldorf

4. Bezirk Arnsberg

5. Bezirk Detmold

Ähnliche Artikel
- Anzeige -

News

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner