StartTitelHennef zeigt Herz - große Kronkorken-Sammelaktion gestartet

Hennef zeigt Herz – große Kronkorken-Sammelaktion gestartet

"Der Start ist gemacht – und er ist gelungen", waren sich Andrea Hoppen-Weiss, Martina Wirtz und Thomas Wallau einig. Gemeinsam waren sie zum Hennefer Getränke Verlag K. D. von Dirk Ditscheid gekommen, um die erste Fuhre voll zu machen.

Im Zuge ihres jeweils 20. Geburtstags im nächsten Jahr planen die beiden Hennefer Stiftungen eine Reihe von Projekten. Eines dieser Projekte ist das Sammeln von sogenannten Kronkorken. Wer kennt sie nicht? Ob auf Erfrischungsgetränken, Bier, Wasser und vielem mehr – sind die Flaschen erst geöffnet, werden sie oft gedankenlos entsorgt. Aber es handelt sich um wertvolles Metall und wird ab jetzt durch die fachgerechte Entsorgung über das zertifizierte Entsorgungsunternehmen Richarz/Heller in Buchholz-Mendt wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt. Durch den Verkauf wird jeder gesammelte Kronkorken zu einer Spende für die beiden Hennefer Stiftungen.

"Jede und jeder kann mitmachen", freuen sich die KiJu-Frauen Hoppen-Weiss und Wirtz. "Einfach sammeln und zu Getränke Ditscheid in die Bonner Straße 48 bringen. Alles andere machen wir."

"Die Sammlung läuft bereits im Partyhaus Landsknecht und im Hennefer Wirtshaus", ergänzt Wallau, Vorsitzender der Bürgerstiftung Altenhilfe.

Weitere "Sammelzusagen" gibt es unter anderem bereits von den Feuerwehren in Hennef und Happerschoß, dem FC Hennef 05, der Kneipe Kleins Eck, dem Minigolf am Kurpark sowie den Seniorenresidenzen Kurhaus am Park, Helenenstift und Curanum. Die Liste der Sammlerinnen und Sammler soll in den nächsten Wochen stetig wachsen. Ob bei Vereinsfesten, Stadtfest, Karneval, in Sportvereinen – die Gelegenheiten sind vielfältig.

Mit der Kronkorken-Sammelaktion wird wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, dass die Henneferinnen und Hennefer das Motto "Hennef zeigt Herz" in der ganzen Stadt leben. Die beiden Stiftungen garantieren, dass 100 Prozent des Erlöses für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Senioren eingesetzt wird.

Sofern Sie weitere Fragen zu der Aktion haben oder auch selbst mitmachen wollen, kontaktieren Sie die Stiftungen gerne unter info@altenhilfe-hennef.de

oder info@kiju-hennef.de.

Ähnliche Artikel
- Anzeige -

News

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner