9.7 C
Hennef

Landesoffenes Mixed-Turnier im Judo

Am 9. Dezember 2023 fand zum 25. Mal das landesoffene Mixed-Turnier im Judo statt. Austragungsort für diesen großartigen Teamwettkampf war Hattingen. 18 Mannschaften aus NRW nahmen teil, größtenteils Wettkampfgemeinschaften. Männer und Frauen bildeten zusammen abwechselnd kämpfend eine Mannschaft mit neun Gewichtsklassen. Der Judoclub Hennef trat komplett mit Judoka aus den eigenen Reihen an. Im Team kämpften:

Moritz Plafky, Alexandra Gross, Maximilian Gross, David Hohn, Hannah Schild, Ina Schild, Zweta Kasabova, Bojan Kasabov, Hannah Hummel, Arvid Zöller, Phillip Neihs, Alexander Neihs, Viktoria Onegow, Sanni Klein und Oskar Kulaga.

Ungeschlagen "marschierte" die junge Mannschaft ins Finale. Jede Kampfbegegnung endete eindeutig: gegen Duisburg 6:3, gegen Mönchen-Gladbach 6:3 und im Einzug ins Finale gegen Stella Bevergern ebenfalls 6:3.

Im spannenden Finale gewannen die Hennefer dann gegen den Judoclub aus Osterath (Düsseldorf) wieder mit 6:3.

Obwohl das Mixed-Team von Kamen Kasabov zum ersten Mal an diesem Turnier teilnahm, errang es mit tollen Kämpfen die Goldmedaille.

Damit konnte der Judo Club Hennef nach einem äußerst erfolgreichen Jahr auch das letzte Turnier im Jahr gewinnen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmenden.

ähnliche artikel

- Anzeige-spot_img

neueste artikel

- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner