Musikalisch erfolgreich & sozial engagiert

StartTitelMusikalisch erfolgreich & sozial engagiert

Musikalisch erfolgreich & sozial engagiert

Die Band HAUSMarke übergibt Spenden an ambulanten Hospizdienst & stationäres Hospiz

(ul) Was 1992 mit dem musikalischen Duo Oliver Bollmann und Sascha Sadeghian im legendären „Poco Loco“ in Siegburg begann, ist mit Mirko Bäumer, Claudia Theisen und Achim Remling schnell zu einem Quintett mit ganz persönlicher Note geworden und seit langem weit über die Standgrenzen Siegburgs hinaus bekannt. 2017 feierte die Band „HAUSMarke“ ihr 25-jähriges Bestehen und das mit einem so erfolgreichen Jubiläumskonzert, das daraus eine Konzertreihe entstand. „25a“, „25b“ und „25c“ folgten in den kommenden Jahren im Rhein-Sieg-Forum und begeisterten tausende Besucherinnen und Besucher, nach der Pandemie bedingten Zwangspause folgte dann im März 2023 das HAUSMarke-Konzert „25d“ und im Frühling dieses Jahres einfach mal „25h“. Rund 2.500 Konzertbesucherinnen und -besucher ließen sich im März einmal mehr von den Songs der Band mitreissen – ob gecovert, eigens arrangiert oder dank der Stimmbesetzung einfach besonders, sorgte das Quintett mit bekannten Songs und musikalischen Highlights der vergangenen fünf Jahrzehnte für einen unvergesslichen Abend.

Damit nicht genug, ist die Band auch schon seit Jahren sozial engagiert und spendete unter anderem 2023 einen Erlös aus dem Kartenverkauf dem „Verein Sibilla Hospiz Bödingen“ als Unterstützung für den Bau eines stationären Hospizes in Hennef. Und auch in diesem Jahr konnte sich das Sibilla Hospiz wieder über eine großartige Spende nach dem Konzert freuen – dieses Mal kamen 3.250 Euro dem seit April eröffneten stationären Hospiz zu Gute. Dr. Willi Fuchs und Hajo Noppeney dankten der Band für diese wiederholt tolle finanzielle Unterstützung, denn auch im laufenden Betrieb sei das Sibilla Hospiz fortwährend auf Spendengelder angewiesen. Ebenso große Freude herrschte beim „Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg“, dessen Schirmherr Mirko Bäumer ist und der sich über die gleiche Spendensumme freuen konnte. Diese finanzielle Unterstützung benötigt der Verein für seine ehrenamtlichen Begleitungen von Familien mit sterbenskranken Kindern und Jugendlichen. Denn so wie das ambulante Begleiten für die jeweiligen Familien kostenlos ist, ist auch der Aufenthalt in einem stationären Hospiz für die Gäste kostenlos – Spenden sind daher ganz essentiell und jederzeit herzlich willkommen.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner