7.5 C
Hennef

Herren III machen ihr Spiel

SC Uckerath spielt den Gegner, den SC Buchholz 05 II, nahezu schwindelig

(bk) Es war über weite Phasen des Spiels in der Bezirksliga C eine Patrie auf ein Tor – das der Gäste. Sie hatten eine kurze Anreise und kamen aus Buchholz. Die Herren II des SC Buchholz 05 tat sich von Anfang an schwer auf dem Uckrather Rasen. Derweil lieferten die Gastgeber eine tadellose Leistung ab. In der ersten Halbzeit schlug der Ball gleich viermal im Tor des Gegners ein. Aufgrund der Überlegenheit des SCU war zu diesem Zeitpunkt bereits eine Vorentscheidung gefallen. Das dritte Tor resultierte aus einem Foulelfmeter, den Gianni Gucciardo verwandelte. In den zweiten 45 Minuten war es Tim Haider, der auf 5:0 erhöhte. Nach dem zwischenzeitlichen 6:0 stellte Daniel Lambertz mit einem Distanzschuss den 7:0-Endstand her. Während die Buchholzer weiterhin auf einen Sieg in der laufenden Saison warten, konnte der SC Uckerath seinen vierten Sieg aus 12 Spielen einfahren. In der Tabelle der Kreisliga C überwintern die Uckerather weiterhin auf dem 8. Tabellenplatz. Durch diesen hohen Sieg konnte das Team um Trainer Kevin Vasbender das bislang negative in ein positives Torverhältnis umwandeln. Mitte Februar geht es dann erneut auf eigenem Rasen gegen den Siegburger TV II. Eine durchaus lösbare Aufgabe, denn Siegburg steht in der Tabelle einen Platz hinter dem SCU.

ähnliche artikel

- Anzeige-spot_img

neueste artikel

- Anzeige-spot_img
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner