Klassische Klänge im Vogelnest

StartBildungKitaKlassische Klänge im Vogelnest

Klassische Klänge im Vogelnest

Die Arme gingen hoch und die Kinder tanzten vergnügt zur klassischen Musik. Die beiden Mitmach-Konzerte begeisterten die Zwei- bis Sechsjährigen der Kindertageseinrichtung (Kita) Vogelnest in Hennef-Edgoven. Die Konzerte sind Teil des Projektes "Musik goes Kita" (MuKi) unter dem Motto "Klassik ist Klasse". Seit knapp einem Jahr wird dieses Projekt von der Musikschule der Stadt Hennef in Kooperation mit der Kita durchgeführt. Daniel Manrique-Smith, Dozent der städtischen Musikschule, unterrichtet die 65 Kinder der Kita.

Das Ensemble "Corrélatif", bestehend aus Marion Klotz, Matthias Beltz, Anne Steinbach und Christian Strube, kam zusammen mit ihrem Begleiter, der Puppe "LuKi", in der Kita vorbei. Mit ihrem Programm "Moment – Musik! Musikmoment!" stellten sie den Kindern einzelne Instrumente, wie die Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott, deren Klänge sowie Kompositionen von bekannten Komponisten vor.

Das zweite Mitmach-Konzert veranstaltete das Ensemble "Drei plus Eins". Das Lehrerquartett der Bornheimer Musikschule bestehend aus Ruth Metzner, Max Paetzold, Mary Schirilla und Gerhard Anders unterhielt die Kita-Kinder mit zwei Violinen, einem Violoncello sowie einem Fagott und brachte ihr Maskottchen "Schnase". Auch bei diesem Konzert lernten die Mädchen und Jungen die Unterschiede im Aussehen und Klang der einzelnen Instrumente kennen. Musikalische Ausflüge in die Stücke von Vivaldis "Winter" und Beethovens "Ode an die Freude" verzauberten die Minis.

Das Projekt "Musik goes Kita"

Das Projekt "Musik goes Kita" zur musikalischen Bildung in Kitas baut auf das Förderprojekt "Ludwig goes Kita" auf. Dieses wurde 2019 und 2020 im Rahmen des Beethovenjubiläums "BTHVN2020" im Rhein-Sieg-Kreis mit großem Erfolg durchgeführt. Im Kita-Jahr 2021/2022 wurde es in "MuKi – Musik goes Kita" umgewandelt. Der Förderverein des Kindergarten Vogelnest hatte sich für seine Kita auf die Teilnahme beworben und das Glück, mit in der nächsten Runde von MUKI 2022/23 dabei zu sein. Finanziert wird MuKi durch "Kultur macht stark-Bündnisse für Bildung" NRW, den Rhein-Sieg-Kreis sowie die Städte-und Gemeindestiftung der Kreissparkasse Köln.

Ziel des Projektes ist es, dass Kinder Musik in all ihren Facetten erfahren: Sie lernen, der Musik zuzuhören, selbst zu musizieren, sich zu bewegen und selbstbewusst mit Musik umzugehen. Zudem lernen sie spielerisch klassische Musik und wichtige Vertreter*innen dieser Musik-Richtung kennen.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner