Andreasson-Verletzung trübt ersten Test

StartSportAndreasson-Verletzung trübt ersten Test

Andreasson-Verletzung trübt ersten Test

FC Hennef 05 – TuS Oberpleis 1:2

(noma) Für den ersten Auftritt nach der Winterpause sahen die Zuschauer ein gutes Spiel beider Teams. Das der Landesligist diesen Test für sich entschied, sah FCH05-Coach Fatih Özyurt nicht als tragisch an. Er war mit den Leistungen seiner Spieler zufrieden. Nur beim Torabschluss gab es kleinere Mängel. Vor allem im zweiten Durchgang lag die Torschussquote bei seinem Team höher als die der Gäste von Trainer Marcus Voike.

Ausgangspunkt zum ersten Tor (35.) für Oberpleis war ein Zusammenprall von drei Hennefer Spielern im Strafraum bei dem sich unser Abwehrspieler Aron-Ingi Andreasson verletzte und anschließend mit einem Krankenwagen ins Siegburger Krankenhaus gefahren wurde. „Wir hoffen zumindest, dass sich der Verdacht auf eine Schultereckgelenksprengung nicht bewahrheitet“, so Trainer Özyurt.

Für den 1:1-Ausgleichstreffer war in der 50. Minute, mit einem direkten Freistoß, Winterneuzugang Volkan Ballicalioglu verantwortlich. Ein Kontertor der Gäste nach 75. Minuten brachte dann die Entscheidung.

Das nächste Testspiel für unsere Mannschaft steht am kommenden Mittwochabend, 17. Januar, um 19.30 Uhr beim Bezirksligisten SV Beuel an.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner