9.7 C
Hennef

Medaillenregen bei den Kreiseinzelmeisterschaften

Judo Club Hennef erfolgreich

Am Sonntag, 21. Januar, wurden die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften im Judo in Bonn-Beuel ausgetragen, und das in einer vollen Halle mit einer grandiosen Stimmung. Trainer Kamen Kasabov ging mit 31 motivierten jungen Judoka aus dem gemeinsamen Hennefer und Eitorfer Kader an den Start und bekam tolle Kämpfe zu sehen.

Bei den jüngsten Startern holte der Verein von der Sieg 12 Medaillen. In der U15 gab es sogar 14 Medaillen für den JC Hennef. Damit haben sich von den 31 Starten 26 Judoka für die kommenden Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert. Eine sensationelle Ausbeute für den JC Hennef und den Eitorfer Judo Club. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platzierungen der U11m:

1. Plätze: Mattias Gombert (-27kg), Lennart Kubitza (-43kg)

2. Plätze: Benno Bernrath (-23kg), Phillip Schütte (-37kg)

3. Plätze: Piet Sauerland (-23kg), David Dascalescu (-25kg), Matti Zahl (-43kg)

5. Plätze: Akim Ilin (-25kg), Hannes Brünning (-31kg), Till Sauerland (-37kg)

7. Platz: Malte Vogt (-40kg)

Platzierungen der U11w:

1. Plätze: Sophia Gombert (-22kg), Freia Wilms (-28kg), Jana Dürr (-33 kg), Fulli Lotte Ioannidis (+48kg)

2. Platz: Leia Gorrican Gomez (-22 kg)

Platzierungen der U15m:

1. Plätze: Daniel Rempel (-34 kg), Nathaniel Kalashnik (-46kg), Elias Seib (-55kg), Robinson Nortmann (-60kg), Maximilian Kubitza (-66kg), Falso Khordor Kasim (+66kg)

2. Plätze: Nico Baum (-34kg), Julian Augst (-40kg), Vincent Hinzmann (-43kg)

3. Plätze: Maxim Rauch (-34kg), Antonio Aimola (-60kg), Jean Neve (+66kg)

Platzierungen der U15 w:

1. Plätze: Anna Gombert (-33kg), Sophie Ranft (-44kg)

ähnliche artikel

- Anzeige-spot_img

neueste artikel

- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner