9 C
Hennef
9 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

Gründung des Vereins Freie Bienen e. V.

Königswinter. Die Etablierung varroatoleranter Honigbienen und die Wiederansiedlung von überlebensfähigen wilden Honigbienen in Deutschland sind zwei zentrale Ziele des neu gegründeten Vereins "Freie Bienen e. V.". Der Verein ist kein klassischer Imkerverein, sondern versteht sich als Ergänzung und Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis.

Jedes Jahr verlieren Imkerinnen und Imker bis zu 20 Prozent ihrer Bienenvölker durch Varroose. Diese Erkrankung wird durch den Befall mit der Milbe Varroa destructor ausgelöst, die in den 1980er-Jahren nach Deutschland eingeschleppt wurde. Die Milbe schädigt die Brut der Bienen und macht sie anfällig für Krankheiten und Missbildungen. Bislang gibt es keine nachhaltig erfolgreiche Behandlungsmöglichkeit gegen die Varroose. Die Imker versuchen, Verluste durch verschiedene Maßnahmen zu reduzieren, u. a. durch Behandlung mit organischen Säuren. Bislang erfolglos!

Hier setzt die Arbeit des Vereins an, der sich für eine nachhaltig behandlungsfreie Imkerei einsetzt, in der die Honigbienen "lernen", mit der Milbe in Koexistenz zu leben. Dazu startet in 2024 ein Projekt, das von namhaften Wissenschaftlern und Bienenforschenden entwickelt und bereits in mehreren Ländern erfolgreich in der Praxis erprobt wurde. Durch die Unterstützung der natürlichen Selektion "lernen" Honigbienen, mit dem Parasiten zu leben. Das Ziel ist eine sich selbst erhaltende Population varroatoleranter Honigbienen.

"Das ist die Voraussetzung dafür, dass sich Honigbienen wieder auswildern und in der Natur ohne Einfluß des Menschen überleben können", sagt Dr. Bernd Zimmermann (1. Vorsitzender des Vereins). Wildlebende Honigbienen liefern einen unschätzbaren Beitrag für den Erhalt der genetischen Vielfalt dieser Spezies. Diese Vielfalt ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Anpassung von Honigbienen an sich ändernde Umweltbedingungen. Jetzt und in Zukunft.

Das Projekt findet unter wissenschaftlicher Begleitung und in engem Austausch mit Bieneninstituten und Naturschutzorganisationen statt. Daneben sind Aufklärungskampagnen, Schulungen und Workshops zum Thema geplant und die Unterstützung lokaler Imker und Bienenzüchter.

Weitere Informationen zum Verein "Freie Bienen e. V." und Möglichkeiten der Unterstützung bietet die Webseite: https://www.freie-bienen.de.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner