5.8 C
Hennef
5.8 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

2. Verleihung der Ursula-Lehr-Medaille an Ehrenamtler – Jetzt bewerben oder Engagierte vorschlagen

Am 11. November 2023 hat die Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef in feierlichem Rahmen erstmals die Ursula-Lehr-Medaille für herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Hennefer Seniorenarbeit verliehen. Ausgezeichnet wurde Wolf Kiesewetter, der seit 2003 am Aufbau des ersten ZWAR-Netzwerkes Hennef maßgeblich beteiligt war und seitdem Motor des 14-tägigen offenen Angebotes ist. Seine Moderation der Gruppentreffen trägt dazu bei, dass die Teilnehmenden aktiv werden und bleiben, dass sich Freundschaften entwickeln und Vereinsamung abnimmt. Darüber hinaus hat er den Aufbau von weiteren neun ZWAR-Netzwerken in der Region sowie die Gründung eines zweiten Netzwerkes in Hennef in 2016 gefördert und unterstützt.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde posthum Karl Kreuzberg, ehemaliger Stadtdirektor, Bürgermeister und langjähriger Unterstützer und Förderer der Altenhilfe Hennef. Erst engagierte er sich in Verbindung mit seinem Amt, im Ruhestand dann intensiv als Ehrenamtlicher im Vorstand, im Stiftungsrat etc. So gehen die Gründung des Seniorenbüros Hennef vor 25 Jahren sowie die Gründung der Bürgerstiftung Altenhilfe entscheidend auf ihn zurück. Er war es, der sich mit Herzblut für niederschwelliges Angebot zur Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen eingesetzt hat und, in den letzten Jahren, verstärkt auch für Hilfsangebote beim Thema Digitalisierung von älteren Menschen.

In diesem Jahr verleiht die Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef erneut die Ursula-Lehr-Medaille, dieses Mal am 20. April im Rahmen des 1. Hennefer Seniorentages. Die Auszeichnung wird an Einzelpersonen oder Mitglieder eines Vereins bzw. einer Institution für herausragendes, aktives Engagement (helfen/pflegen/fördern) in der Hennefer Seniorenarbeit verliehen, wobei der Einsatz ehrenamtlich erfolgt sein muss.

Wenn auch Sie jemanden kennen, der sich seit mindestens zehn Jahren ehrenamtlich für Seniorinnen und Senioren in Hennef einsetzt, schicken Sie uns gerne einen Antrag. Er kann von Einzelpersonen, Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden oder anderen Institutionen eingereicht werden; er muss schriftlich und mit einer entsprechenden Begründung erfolgen. Über alle bis zum 16. Februar bei der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef (Humperdinckstr. 24, 53773 Hennef) eingereichten Anträge entscheidet der Vorstand der Bürgerstiftung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 02242/888-564 oder info@altenhilfe-hennef.de.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner