5.8 C
Hennef
5.8 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

Vortrag Pflegehilfsmittel richtig eingesetzt erleichtern das Leben

Im Rahmen der Vortragsreihe der Bürgerstiftung Altenhilfe und Hilfe-für-Helfende Demenzbegleitung und Alltagsunterstützung spricht die Fachgesundheits- und Krankenpflegerin Beate Hupperich vom Sanitätshaus Rahm am Montag, 25. März, um 15.30 Uhr im Generationenhaus in Hennef über das Thema Pflegehilfsmittel.

Die meisten Menschen möchten im Alter in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung bleiben – nicht nur, weil man sich dort wohl fühlt, sondern auch weil Freunde und Bekannte in der Nähe sind. Leider machen gesundheitliche Einschränkungen im Alter das Leben und die Versorgung in der eigenen Wohnung oft sehr schwer. Hier können geeignete Pflegehilfsmittel die Probleme mildern oder sogar lösen.

Es gibt eine große Zahl verschiedener Hilfsmittel, die den Alltag der betroffenen Menschen erheblich erleichtern können. Die richtigen Hilfsmittel zu bestimmen, ist die Voraussetzung zu erfolgreicher Hilfe. Hierzu ist eine sorgfältige Bestandsaufnahme der gesundheitlichen Situation und des Wohnumfeldes des Erkrankten unerlässlich.

Frau Hupperich wird erläutern, wie die Auswahl der geeigneten Hilfsmittel für die ganz persönliche Situation des Betroffenen erfolgt. So wird die häusliche Situation erheblich verbessert: Die Hilfsmittel geben Sicherheit, erhalten und verbessern die Selbstständigkeit und sie lindern Beschwerden. Der Verbleib in der eigenen Wohnung kann so oft gesichert werden. Die Pflege- bzw. Krankenkassen übernehmen Teile der Kosten für die Hilfsmittel.

Ort: Generationenhaus, Humperdinckstraße 24, Hennef.

Kontakt: Bürgerstiftung Altenhilfe, Jutta Hartmann, 02242 / 888-566 und Hilfe-für-Helfende, Conny Rave, 02241/79098

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner