StartMein HennefTermineFrühjahrslesung

Frühjahrslesung

Was haben ein Elch und eine Rentierdame mitten in Deutschland, lang verwahrtes Butterbrotpapier, ein altes Kino, eine verkappte, gutherzige Friseurin und ein auf der Straße lebender, schwermütiger Klavierstimmer gemeinsam? Sie alle gehören zum neuen Roman von Carsten Henn:

Die Butterbrot Briefe

Der Förderverein der Stadtbibliothek Hennef und die Buchhandlung am Markt laden ein zur Frühjahrslesung am 26. April. Nach seinen Bestsellern "Der Buchspazierer" und "Der Geschichtenbäcker" liest Carsten Henn nun ab 19.30 Uhr in der Meys Fabrik aus seinem neuesten Roman, einer Geschichte, die Zuversicht schenkt, dabei unterhaltsam ist und nachdenklich stimmt. Von Einbrüchen zu Aufbrüchen… ein buntes Potpourri unterschiedlichster Protagonisten darf erwartet werden; Mensch oder Tier – "irgendwie" sind alle miteinander verwoben, und eine ganz besondere Rolle spielt Butterbrotpapier dabei.

Carsten Henn, 1973 in Köln geboren, arbeitete nach seinem Studium zunächst als Radiomoderator und später als freier Weinjournalist und Restaurantkritiker. "Nebenbei" scheibt er sowohl Liebeskomödien als auch Kriminalromane. Nach 2013 und 2017 kommt er nun auf wiederholte Einladung erneut nach Hennef.

Ab 18.30 Uhr ist Einlass – Zeit genug, um in Ruhe ein kleines Abendbrot zu genießen und sich beim Büchertisch nach "alten und neuen Henns" umzuschauen.

Karten zu 15 Euro (inkl. Butterbrot und Getränk) sind sowohl im Vorverkauf in der Stadtbibliothek Hennef, Beethovenstraße 21, als auch bei der Buchhandlung Am Markt, Adenauer Platz 22, sowie an der Abendkasse erhältlich.

Sabine Hillerich

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner