Crossminton: Bronze-Medaillen bei den French Open

StartSportCrossminton: Bronze-Medaillen bei den French Open

Crossminton: Bronze-Medaillen bei den French Open

SSV Happerschoß erfolgreich in Paris

Am 16/17. März fanden die diesjährigen French Open im Crossminton in Paris statt. Nach langer Pause wurde endlich wieder ein großes internationales Turnier in Frankreich ausgerichtet.

Vom SSV Happerschoß nahmen Patrick Schüsseler und David Zimmermanns die Reise auf sich. Im gemeinsamen Herren-Doppel erspielten sie sich zusammen die Bronze-Medaille und mussten sich den späteren Gewinnern Eulenberg/Coiffard im Halbfinale geschlagen geben.

Im Herren-Einzel verlief die Gruppenphase nach Plan und beide setzten sich als Gruppenerster durch und gingen weiter in die K.O.-Phase. Patrick Schüsseler schaffte es bis ins Viertelfinale, wo er leider gegen einen sehr stark spielenden Cyril Peltier (Frankreich) verlor und das Podium knapp verpasste.

David Zimmermanns gelang der Sprung aufs Treppchen und er sicherte sich eine weitere Bronze-Medaille. Im Viertelfinale schlug er den aufstrebenden Guénolé Coiffard (Frankreich) im dritten Satz, verlor das anschließende Halbfinale dann leider im dritten Satz gegen den späteren Sieger Vincent Eulenberg (Münster).

Ein erfolgreicher Start in die internationale Crossminton Saison, herzlichen Glückwunsch.

Alle Infos unter https://www.ssv-happerschoss.de

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner