Ausbilder mit Herzblut

StartSonstigesAusbilder mit Herzblut

Ausbilder mit Herzblut

Rainer Peters erhält Verdienstmedaille in Gold

Seine Passion ist die Erste-Hilfe-Ausbildung, aber eigentlich unterstützt er überall. Rainer Peters ist vor zehn Jahren bei den Maltesern in Hennef gestartet. Jetzt erhielt er für sein besonderes Engagement die Malteser Verdienstplakette in Gold als Zeichen der Anerkennung und des Dankes.

Von rund 40 Maltesern aus Hennef und weiteren Standorten sowie Ehemaligen und Gästen wurde Rainer Peters am 23. März in der Hennefer Stadtgeschäftsstelle überrascht, um ihm eine besondere Auszeichnung zu überreichen. Die Urkunde für seine Verdienste in der Erfüllung des Malteser Auftrages mit einer eingelassenen Goldmedaille überreichte ihm Martin Rösler, Diözesangeschäftsführer und stellvertretender Stadtbeauftragter der Malteser in Hennef. Es gibt Menschen, die einen Ort zur Heimat machen. So ein Mensch ist Rainer Peters für die Malteser in Hennef. Eingestiegen im Ehrenamt als Erste-Hilfe-Ausbilder ist er schon nach kurzer Zeit ins Hauptamt gewechselt und koordiniert die Erste-Hilfe-Ausbildung in Hennef. In zahlreichen Kursen hat er selbst bereits tausenden Menschen jeden Alters Erste Hilfe beigebracht. „Erste Hilfe ist seine Passion, aber eigentlich macht er so viel mehr in Hennef. Es gibt kein Türschloss, das Rainer in der Dienststelle nicht kennt und nicht reparieren könnte“, beschreibt Rösler. In Krisenzeiten war er stets zur Stelle. In der Hochphase der Coronapandemie hat er das Malteser Drive-In-Testzentrum in Hennef federführend mit aufgebaut sowie hunderte Menschen getestet. Die Malteser in Hennef sind für ihn zur Heimat geworden und so ist es auch umgekehrt. Es gibt kaum einen Tag, an dem Peters nicht in der Dienststelle ist. Aber auch außerhalb von Hennef ist seine Fachkunde gefragt. Als Praxisanleiter begleitet er angehende Ausbilderinnen und Ausbilder. Er engagiert sich in der Überprüfung zur Vergabe von Zertifikaten, wie etwa jenes zum „Ausgezeichneten Schulsanitätsdienst“. Erst im Januar hat er zudem mit Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern aus der ganzen Kölner Diözese die Wiederbelebung im SSD-Trainingscamp geübt. An der Gesamtschule Hennef Meiersheide bildet er ebenfalls Schülerinnen und Schüler zu Schulsanis aus. Mit dem Programm „Abenteuer Helfen“ bringt er außerdem schon den ganz Kleinen an Grundschulen und Kitas erste Hilfe bei. Die Malteser in Hennef und der Diözese Köln danken Rainer Peters für sein großes Engagement in den vergangenen zehn Jahren.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner