Jonas Fuhrmann rettet den A-Junioren einen Punkt

StartSportJonas Fuhrmann rettet den A-Junioren einen Punkt

Jonas Fuhrmann rettet den A-Junioren einen Punkt

Die U19 des FC Hennef 05 hatte den SV Deutz 05 zu Gast, die Siegesserie des Gastgebers bekam einen Riss, auswärts gegen den FC Wegberg-Beeck gelingt ein knapper 1:0-Sieg

(bk) Es war eigentlich das Ziel der A-Junioren des SV Hennef, die Erfolgsserie von drei Siegen in Folge auszubauen. Doch die Gäste, der SV Deutz 05, zeigte sich wenig kooperativ und wollte seinerseits mit einem Sieg zurück nach Köln fahren. Im Spitzenspiel der A-Junioren Mittelrheinliga trafen zwei Mannschaften aufeinander, die beide bislang eine erfolgreiche Saison gespielt haben. Der Tabellenführer der Liga, der FC Hennef 05, und der Tabellendritte, der SV Deutz 05, versprachen ein spannendes Spiel. Das bekamen die zahlreichen Fans auf beiden Seiten dann auch geboten, denn beide Teams schenkten sich nichts um kämpften um jeden Ball. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Gäste auf eine Revanche nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel aus waren. Dies schien auch in greifbarere Nähe, denn ein Elfmeter brachte den SV Deutz 05 in der 37. Minute mit 1:0 in Führung. Mit dieser knappen Führung für die Gäste ging es dann auch in Halbzeitpause. Die zweiten 45 Minuten boten das gleiche Bild. Beide Teams hatten ihre Chancen, doch weitere Tore wollten erst einmal nicht fallen. In der 63. Minute kamen Lukas Jan Kubek und Yehor Kokot ins Spiel, um nochmals für frischen Wind zu sorgen. Der FC Hennef 05 drängte in dieser Phase des Spiels auf den Ausgleich. In der 78. Minute belohnten sich die A-Junioren aus Hennef mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1. Jonas Fuhrmann, der zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt worden war, hatte diesen Ausgleich auf dem Fuß. Trotz zahlreicher erfolgversprechenden Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zum Abpfiff bei diesem 1:1. Da der direkte Verfolger, der Bonner SC, sein Auswärtsspiel gegen den SV Bergisch Gladbach mit 2:1 gewinnen konnten, zog er nun nach Punkten mit dem FC Hennef 05 gleich. Aufgrund des besseren Torverhältnisses blieb die Hennefer A-Junioren jedoch an der Tabellenspitze. Auswärts war der FC Hennef 05 beim FC Wegberg-Beeck gefordert. Dort lief Hennef als Favorit auf, denn der Gastgeber in diesem Spiel belegte den 10. Tabellenplatz der A-Junioren Mittelrheinliga und musste bereits zehnmal den Platz als Verlierer verlassen. Mit einem knappen 1:0-Sieg aufgrund eines Treffers durch Deniz Gonen konnte Hennef die drei Punkte mitnehmen und die Tabellenspitze verteidigen.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner