Biohof-Radweg Hennef eröffnet

StartSonstigesBiohof-Radweg Hennef eröffnet

Biohof-Radweg Hennef eröffnet

Die Hennefer Landschaft ist vielfältig und divers. Bereits Ende der 1970er-Jahren wurde in Hennef-Süchterscheid der erste Biohof im Rhein-Sieg-Kreis gegründet. Mittlerweile arbeiten viele Höfe nachhaltig biologisch-ökologisch und seit 2022 ist Hennef auch Teil der Öko-Modellregion Bergisches Rheinland. Passend dazu gibt es nun einen Biohof-Radweg, der Weg direkt oder indirekt an Hennefer Biohöfen oder auch nach gleichen Prinzipien arbeitenden Hofläden und Geschäften vorbeiführt und einen Hennefs vielfältige Biodiversität hautnah erleben lässt. Bürgermeister Mario Dahm hat den Weg am 20. April an der Biolandgärtnerei Hüsgen in Hennef-Süchterscheid zusammen mit den vielen Beteiligten bei der Entwicklung des Weges eröffnet.

Die „Erfinder“

Der Biohof-Radweg wurde von David Lee Schlenker (DLS Vollkorn-Mühlenbäckerei), Anette Flintermann (Stadtverwaltung Hennef), Bernd Schmitz (Inhaber Hanfer Hof) und Michael Schmidt (Campus Wiesengut – Universität Bonn) ins Leben gerufen. Die Strecke verläuft durch malerische Landschaften und vorbei an Höfen, wo die Milch gemolken, Eier gesammelt und Gemüse geerntet wird. Anschließend wird das Korn in nahegelegenen Mühlen zu Mehl gemahlen und in Bäckereien zu frischem Brot verarbeitet. Die Route wird durch Hofläden und einem Café ergänzt, in denen hausgemachte Törtchen serviert werden.

Für die Planung und Gestaltung der Route arbeiteten die Initiatoren eng mit Sigurd van Riesen vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Ortsverband Hennef zusammen. Er prüfte die Routen sorgfältig, um deren Sicherheit und landschaftliche Schönheit zu gewährleisten.

Der Radweg umfasst eine Gesamtroute von 52 km und drei Teilrouten, die für unterschiedliche Zielgruppen geeignet sind. Er ist nahtlos in das bestehende Radverkehrsnetz NRW integriert und bietet eine großartige Möglichkeit, die Natur zu genießen und mehr über nachhaltige Landwirtschaft zu lernen. Der Radweg ehrt Helmut Hüsgen, der mit der Gründung der Biolandgärtnerei Hüsgen in Süchterscheid Ende der 1970er Jahre die Biolandwirtschaft in Hennef maßgeblich geprägt hat.

Die Teilnehmer entlang des Weges

Die Höfe und Geschäfte entlang oder nahe der Route des Biohof-Radweges sind

• Biolandhof Hüsgen, Auf der Sandkaule 15, 53773 Hennef-Süchterscheid

• Hanfer Hof, In der Haarwiese 32, 53773 Hennef

• Biohof Ellingen, Burgstraße 18, 53773 Hennef-Uckerath

• Hof Lückerath, Im Auel 5, 53773 Hennef-Auel

• Biohof Becker GbR, Zum Haus Ölgarten 4, 53773 Hennef

• Hof Hagen, Scheffenstraße 18a, 53773 Hennef

• Campus Wiesengut, Siegaue 16, 53773 Hennef

• DLS Vollkorn Mühlenbäckerei, Conrad-Röntgen-Straße 3, 53773 Hennef

• Just Be Healthy, Bahnhofstraße 19, 53773 Hennef

• Café Landtörtchen, Hählenhof 4, 53773 Hennef

• Mayerhof, Doppelsgarten 8, 53773 Hennef

Die Routen

Der Weg kann in vier Routen abgefahren werden.

• Die komplette Route, 62 km

• Die Familienroute, 24,8 km

• Die sportliche Route, 30,7 km

• Die Tälerroute, 29,6 km

Weitere Infos und alle Routen als Gpx-file zum Download unter https://www.hennef.de/biohofradweg

.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner