7.5 C
Hennef

Ehrenamt – im Team noch viel schöner

Es war der Sommer 2018, als wir zu viert bei einer Tasse Kaffee bei uns auf der Terrasse über den Zustand unseres Tennisvereins sinnierten und unsere Unzufriedenheit mit dem Zustand der Tennisanlage äußerten. Wir waren der festen Überzeugung, dass sich daran nichts ändern werde, wenn wir nicht selbst Verantwortung übernehmen und versuchen würden, als Vorstand einen Modernisierungsprozess in die Wege zu leiten. Einige Besprechungen später haben wir uns also im Frühjahr 2019 auf der Mitgliederversammlung gemeinsam zum 1. und 2. Vorsitzenden, zum Fachwart und zum Sportwart wählen lassen. Vom "alten" Vorstand sind zunächst noch der Schatzmeister und der Jugendwart übrig geblieben, diese wurden 2021 auf eigenen Wunsch durch neue Kollegen ersetzt.

Eine glückliche Fügung ergab, dass im Herbst des Jahres 2019 das Land NRW das Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022" ins Leben rief und wir uns dort erfolgreich mit einem Sanierungsplan für die Fördermittel beworben haben. Im Laufe der kommenden drei Jahre konnten wir so über 210.000 Euro in die Modernisierung unserer schönen Tennisanlage investieren. Dabei half uns sicherlich auch, dass wir in Hennef und Umgebung etliche Unternehmen für bezahlte Werbemaßnahmen gewinnen konnten, die die Einnahmesituation des Vereins deutlich verbesserten. Auch ein durch die Unwetterkatastrophe 2021 verursachter Totalschaden auf allen fünf Plätzen und dem Parkplatz konnten uns nicht aufhalten: Konsequentes Kostenmanagement bei Einnahmen und Ausgaben führen dazu, dass wir Ende 2023 eine moderne und schöne Tennisanlage direkt am Geistinger Wald betreiben und die Vereinsfinanzen ohne Verschuldung oder Sonderzahlungen der Mitglieder geordnet sind. Ein Umstand, auf den wir besonders stolz sind.

Die mittlerweile rund 370 Mitglieder, davon rund 140 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, fühlen sich wohl und neben der baulichen Veränderungen konnten wir auch sportliche Erfolge feiern: Sowohl in der Jugend als auch bei den Erwachsenen spielen wir mit unseren ersten Mannschaften mindestens Bezirksliga, in der Regel sogar höher. Ein Dank hierfür auch an unser umstrukturiertes Trainerteam.

Der Lohn für die kontinuierliche Arbeit ist das geäußerte Lob vieler Mitglieder über die vielen positiven Veränderungen im Erscheinungsbild unseres Vereins sowie das stetige Mitgliederwachstum, da sich unser seit 2020 geltendes Vereinsmotto "Sportlich. Modern. Freundschaftlich." immer weiter rumspricht.

Aus dem 2019 gestarteten Team tritt einer 2024 nicht mehr zur Wiederwahl an, die verbliebenen Vorstände sowie die neu hinzugekommenen Vorstandskollegen verfolgen noch weitere Ziele, um den TC Blau-Weiß Hennef e. V. zukunftssicher aufzustellen. Es gibt noch viel zu tun – packen wir`s an.

ähnliche artikel

- Anzeige-spot_img

neueste artikel

- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner