5.8 C
Hennef
5.8 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

Hospiz-Netz Hennef

Lebenskreis e. V. und Sibilla Hospiz gGmbH unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Ende Januar war es so weit: Bei einer kleinen Feierstunde haben sich der Geschäftsführer der Sibilla Hospiz gGmbH und die Vorstände des Lebenskreis e. V. – Hospizverein für ambulante Sterbe- und Trauerbegleitung – getroffen, um eine Kooperationsvereinbarung zu unterschreiben.

Die Kooperationspartner werden in der Zukunft für betroffene Personen und ihre Zugehörigen unter dem Begriff „Hospiz-Netz Hennef“ umfassende Beratung und ein Netzwerk von ambulanter und stationärer Versorgung ortsnah anbieten.

So begleiten die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Lebenskreis nicht nur Menschen in ihrer häuslichen Umgebung, sondern unterstützen und begleiten in Zukunft auch die Gäste im stationären Hospiz. Dafür sind sie in rund hundert Unterrichtsstunden durch den Lebenskreis ausgebildet worden und haben sich intensiv mit den Themen Sterben, Tod und Trauer aber auch mit einfühlsamer Gesprächsführung auseinandergesetzt. So stehen sie gut gerüstet den hauptamtlichen Pflegekräften zur Eröffnung des Sibilla Hospiz von Anfang an zur Seite.

Das Sibilla Hospiz und der Lebenskreis setzten sich gemeinsam dafür ein, ein Hospiz-Netz Hennef entstehen zu lassen und weiterzuentwickeln, das den Bürgerinnen und Bürger jederzeit im Sinne der Hospizarbeit und der Palliativmedizin unterstützend behilflich ist. Der Lebenskreis arbeitet bereits mit anderen Diensten, wie z. B. SAPV (Spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung) -Teams, Palliativ- und Hausärzten sowie Pflegediensten zusammen. Damit entsteht ein tragfähiges flexibles Netzwerk, das den Rat suchenden Menschen immer ein persönlich passendes Begleitungs- und Betreuungsangebot machen kann.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner