3.7 C
Hennef
3.7 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

U19 des SCU kann doch noch siegen

Gegen den Wahlscheider SV konnte sich die U15/II des SC Uckerath mit 2:1 durchsetzten

(bk) Obwohl der Gastgeber aufgrund der Tabellensituation als Favorit ins Spiel ging, konnte sich die U19 des SC Uckerath am Ende durchsetzten. Damit beendeten die A-Junioren des SCU eine sieglose Serie von fünf Spielen. Das Team von SCU-Trainer Jerome Casper geriet in der 17. Spielminute mit 1:0 in Rückstand, was die Aufgabe nicht erleichterte. Jedoch traf SCU-Angreifer Kian Daas nur drei Minuten später zum 1:1-Ausgleich und brachte die U19 der Gäste zurück ins Spiel. Nur zehn Minuten später konnte Luis Baltruschat per Elfmeter auf 1:2 erhöhen. Ein wildes Spiel mit einigen gelben Karten und zwei Zeitstrafen auf Seite der Deutzer fand dann in der 90. Minute seinen Höhepunkt, als Iraq Majid Jabbar Jabbar zum 1:3 für die SCU U19 traf und somit das Spiel entscheiden konnte. Die U19 sammelt mit diesem Auswärtssieg weitere wichtige Punkte. Dieser Sieg hat Auswirkungen auf die Tabelle, wo die U19 des SC Uckerath nun auf dem achten Platz steht. Vier Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat die Mannschaft der U19 momentan in der A-Junioren Bezirksliga auf dem Konto. An diesem Samstag und trifft das Team bereits um 14.15 Uhr in der Bubi-Gilgen-Arena auf die U19 des FC Rheinsüd Köln. Es ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, denn beiden Teams haben bislang eine identische Meisterschaft gespielt und beide jeweils 25 Punkte erspielen können.

In einem weiteren Spiel traf am vergangenen Samstag die U15/II des SCU auf den Wahlscheider SV. Der Gegner spielt in der C-Junioren-Kreisleistungsklasse und belegt dort den 2. Tabellenplatz. In dem Freundschaftspiel ging es für das SCU-Team um Mike Schütz und Christian Elsner um den Abschluss der Vorbereitung auf die an diesem Wochenende wieder anlaufende Meisterschaft in der 1. Kreisklasse der C-Junioren, wo das Jugendteam momentan den 5. Platz belegt. Also konnte man durchaus mit einem Testspiel gegen einen schweren Gegner rechnen. Dafür schlug sich das Team des SCU überaus erfolgreich. Das erste Tor erzielte der Gastgeber. Als Navi in der ersten Halbzeit die gegnerische Abwehr überwunden hatte, stand er nur noch vor dem Gäste-Keeper, spielte diesen direkt an, der jedoch ließ den Ball zurück auf Navi abprallen und der brachte das Leder im gegnerischen Tor unter. Die Wahlschieder drängten nun auf den Ausgleich und setzten damit die SCU-Abwehr mächtig unter Druck. Es kam was kommen sollte. Nahezu mit dem Halbzeitpfiff fiel der 1:1-Ausgeich, ein Tor das SCU-Keeper Jonas nicht verhindern konnte. Auch die zweite Halbzeit begann mit größeren Spielanteilen der Gäste. Der SCU konzentrierte sich auf Konter, wobei die eigene Abwehr ganze Arbeit leistete. Als Henning dann zum 2:1 einschoss, war der Jubel bei den Spielern wie auch bei den Eltern und Großeltern riesig. Diese knappe Führung konnte die U15/II über die Zeit bringen und schloss damit die Vorbereitung mit einem tollen Erfolg ab. In der Meisterschaft trifft die Mannschaft an diesem Samstag auf den TuS Buisdorf. Dann treffen zwei Teams aufeinander, die bislang mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen beide sieben Punkte verbuchen konnten.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner