5.8 C
Hennef
5.8 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

SV Allner-Bödingen dominiert das Spiel

Der SC Uckerath erlebt gegen Allner-Bödingen eine herbe 1:7-Niederlage

(bk). Mit dem Spiel in der Kreisliga C begann am vergangenen Wochenende der Heimspieltag des SC Uckerath. Zwei Vereine aus dem Hennerfer Stadtgebiet standen sich gegenüber. Die Herren III des SC Allner-Bödingen war in die Bubi-Gilgen-Arena gekommen, um die drei Punkte mit auf das andere Siegufer zu nehmen. Schaut man auf die Tabellensituation, so war dies ein durchaus begründetes Anliegen, denn die Gäste lagen vor dem Anpfiff drei Plätze vor dem Team aus Uckerath. Dass am Ende ein derart deutliches Ergebnis stand, dies ließ sich jedoch aus dem Zahlenwerk so nicht ableiten. Die Anzeigetafel schrieb gerade die 7. Minute, als die Gäste ihren Torlauf starteten. Daniel Brodhuhn erzielte das 1:0 für Allner-Bödingen. Nur drei Minuten später legte Walter Hipke nach und erhöhte auf 2:0. Zwischenzeitlich konnten sich die Gastgeber etwas erholen, zu eigenen Torerfolgen reichte es jedoch nicht. Kurz vor dem Halbzeit schlug es gleich zweimal im Uckerather Kasten ein. Sebastian Nowainski erhöhte in der 42. Minute auf 3:0 und Dennis Herkenrath in der 45. Minute auf 4:0. Aufgrund der geringen Gegenwehr des SCU war damit bereits eine Vorentscheidung gefallen. Nach Wiederanpfiff dauerte es fünf Minuten, eher der SCU-Keeper erneut hinter sich greifen musste. Nowainski traf erneut und es stand 5:0 für die Gäste. Wie bereits in den ersten 45 Minuten nutzten die Gäste auch die Schlussphase, um ihre Tore sechs und sieben zu erzielen. Der in der 54. Minute eingewechselte Robert Ernst trug dafür die Verantwortung. Ganz ohne Torerfolg blieb der SCU doch nicht. Für den Ehrentreffer sorgte Maximilian Gabriel in der 72. Spielminute. Ein weiterer heftiger Dämpfer für die Herren III des SCU, die bereits eine Woche zuvor gegen ein weiteres Team aus dem Hennefer Stadtgebiet, den TV Rott, eine hohe 2:8-Niederlage kassiert hatte. Für den SV Allner-Bödingen bedeutet dieser Sieg den 4. Platz in der Tabelle. Der SCU bleibt auf dem 8. Tabellenplatz, dies jedoch nur, weil der punktgleiche Siegburger TV II sein Spiel gegen den SV Buchholz II auch verloren hatte. Für den SC Uckerath geht es an diesem Sonntag zum Fünftplatzierten, dem FSV Neunkirchen-Seelscheid III. Der SV Allner-Bödingen empfängt den Zehntplatzierten, die SG Buchholz II, auf eigenem Platz.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner