5.8 C
Hennef
5.8 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

Erster Sieg im Jahr 2024 blieb aus

Die A-Junioren des TV Rott unterliegen dem VfR Hangelar auf eigenem Platz mit 1:4

(bk). Für die A-Junioren des TV Rott gibt es in der laufenden Saison durchaus noch Luft nach oben. Vor der Begegnung mit dem VfR Hangelar standen neun Niederlagen lediglich zwei Siege gegenüber. Darüber hinaus fing sich die U19 mit 68 Toren die meisten Gegentore der A-Junioren-Kreissonderliga ein. Für den Gegner am vergangenen Samstag, den VfR Hangelar, lief es bislang besser. Auf Platz 4 der Liga konnten bislang sechs Siege eingefahren werden. Im ersten Spiel nach der Winterpause musste die U19 eine herbe 2:12-Niederlage gegen den SV Kriegsdorf hinnehmen. Bereits die erste Halbzeit machte deutlich, dass sich die drei Punkte auch im Spiel gegen Hangelar in Luft auflösen würden. Die größeren Spielanteile lagen auf Seiten der Gäste. Während Hangelar in der ersten Halbzeit gleich dreimal erfolgreich abschließen konnte, blieb es für die Gastgeber bei lediglich einem Tor. Die zweite Halbzeit führte für das Team aus Rott zu keiner Resultatverbesserung, denn ein weiteres Tor blieb aus. Anders auf Seiten der Hangelarer, die mit einem weiteren Treffer den 4:1-Sieg sicherten. Es gesellen sich somit zu den sechs Punkten aus zwei Siegen keine weiteren dazu, was einen Verbleib auf dem 8. Tabellenplatz bedeutet. An diesem Samstag geht es zur SG Siegburg Kaldauen. Auch wenn Kaldauen lediglich einen Platz vor dem TV Rott liegt, trennen beide Teams doch sechs Punkte.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner