3.7 C
Hennef
3.7 C
Hennef
Donnerstag 25. April 2024

SCU-Damen überließen den Gästen das Spiel

Gegen den TuS Herchen tat sich das Damen-Team des SC Uckerath überaus schwer und verlor deutlich mit 0:5

(bk). Den Heimspieltag des SC Uckerath eröffnete am vergangenen Sonntag die Damenmannschaft des Vereins. Bereits am Vormittag traf man auf den TuS Herchen. Doch den Elan aus dem letzten Auswärtsspiel gegen TuS 05 Oberpleis, das mit 5:2 gewonnen werden konnte, wurde nicht mit in das Spiel in der Bubi-Gilgen-Arena genommen. Es war ein einseitiges Spiel mit hohen Spielanteilen der Gäste. Bereits in der 8. Minute geriet der SCU in Rückstand. Sina-Sofia Langenbach erzielte den Führungstreffer für Herchen. Auch wenn die Gastgeberinnen alles daran setzten, ihren Strafraum zu verteidigen, konnte Madeleine Kappenschein in der 3. Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit auf 2:0 für die Gäste erhöhen. Auch in den zweiten 45 Minuten gelang es den SCU-Damen nicht, das Spiel halbwegs unter Kontrolle zu bekommen. Dabei bekamen sie vor allem eine Herchener Spielerin nicht in den Griff. Sophia Land ließ die gastgebenden Damen untergehen. Gleich dreimal konnte sie die SCU-Keeperin bezwingen. Mit Toren in der 67., 75. und 78. Minute stellte sie den 5:0-Sieg für ihr Team sicher. Bis auf die Tatsache, dass sich das negative Torverhältnis auf 42 Treffer durch diese Niederlage erhöht hat, bleibt es bei 7 Punkten aus 15 Spielen und dem 7. Tabellenplatz. An diesem Sonntag geht es zum fünftplatzierten Team der Frauen-Kreisliga A, den Sportfreunden Troisdorf 05.

ähnliche artikel

- Anzeige- spot_img

neueste artikel

- Anzeige- spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner