Sportfreunde Hennef 1954 e. V. feiern ihr 70-jähriges Vereinsjubiläum

StartMein HennefVereinslebenSportfreunde Hennef 1954 e. V. feiern ihr 70-jähriges Vereinsjubiläum

Sportfreunde Hennef 1954 e. V. feiern ihr 70-jähriges Vereinsjubiläum

"Eine Legende wird 70 Jahre", so begrüßte ein Banner im Hennefer Wirtshaus die eingeladenen Gäste aus den Reihen der Sportfreunde Hennef.

Begrüßt wurden die über 50 erschienen Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Wilfried Bolle, ganz besonders aber das Gründungsmitglied Hans-Ulrich Stolle, der dem Verein in 70 Jahren die Treue hielt. Eingeladen hatte der Vorstand zu einem Sektempfang auf dem alten Bahnsteig Gl 1 und anschließendem gemütlichem Beisammensein mit gutem Essen im Hennefer Wirtshaus. Unser Verein hat sich in der Vergangenheit nicht nur durch den Sport attraktiv gehalten, sondern auch durch seine Veranstaltungen, bei denen sich die Aktiven und Inaktiven, Jung und Alt immer wieder kennenlernen konnten. Den ganzen Abend über sorgte eine laufende Bilderschau bis in die Gründungsjahre hinein für Erinnerung an viele schöne Stunden bei den Sportfreunden.

Gegründet wurden die Sportfreunde durch den Zusammenschluss von Jugendlichen zu einer Jugendgruppe unter dem Namen "Don Bosco" in der katholischen Pfarre St. Simon und Judas in Hennef. Hier wurde anfänglich nur Tischtennis gespielt. Später ab 1956, als die Gruppe sich vergrößerte, dann Fußball. Im Dezember 1966 erfolgte der Beitritt als Unterabteilung zur "Deutschen Jugendkraft Adler" (DJK). Am 23. November 1970 wurde bei der Jahreshauptversammlung der Austritt aus der DJK beschlossen. Ein neuer Name war schnell gefunden: Sportfreunde Hennef 70. Im Hinblick auf die Ursprungszeit erfolgte 1973 die Umbenennung in Sportfreunde Hennef 1954. Am 21. Februar 1975 folgte der Eintrag beim Amtsgericht in Siegburg als eingetragener Verein ins Vereinsregister (e. V.). Dem Fußballverband Mittelrhein trat man am 1. April 1983 bei. Bei der Gründung des Stadtsportverbandes Hennef am 4. Juni 1984 waren wir dabei. Neben dem Fußball bestand von 1989 bis 1999 eine Frauengymnastikgruppe, die regelmäßig unter Anleitung von Übungsleitern wöchentlich trainierte. Neben der sportlichen Vergangenheit wurde auch immer die Geselligkeit gepflegt. So bestand von 1975 bis 1977 die Damentanzgruppe "Schapo Klax" und von 1976 bis 1992 die Männertanzgruppe "Kurparkschwalben". Von 1971 bis 1992 waren in der Karnevalszeit auch die Kostüm- und Maskenbälle obligatorisch und immer noch aktuell die Teilnahme am Rosenmontagszug. Zu den größten sportlichen Erfolgen der Fußballer zählen sicher der Gewinn der Stadtmeisterschaft "Alte Herren" (Ü32) 1991 und der Sieg der Ü50 bei den Kreismeisterschaften im Jahre 2003. Seit den 70er-Jahren wurden viele Vereinstouren unternommen, z. B. ging es nach Banbury, Berlin, Bozen, Großarl, München und Freiburg und viele mehr. Für die nächste Vereinstour in die Barockstadt Fulda im Herbst dieses Jahres laufen die Vorbereitungen. Der Verein zählt heute im Durchschnitt 150 Mitglieder und hat neben Fußball auch Badminton, Tischtennis, Nordic Walking und Gymnastik im Angebot. Weiteres zu den Sportfreunden Hennef unter https://www.sportfreunde-hennef.de

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner