Dorfgemeinschaft Alt-Edgoven e. V. gewinnt Emil-Eyermann-Pokal

StartTitelDorfgemeinschaft Alt-Edgoven e. V. gewinnt Emil-Eyermann-Pokal

Dorfgemeinschaft Alt-Edgoven e. V. gewinnt Emil-Eyermann-Pokal

Am Sonntag, 5. Mai, wurde von der Schützenbruderschaft St. Hubertus Hennef-Warth 1961 e. V. das alljährliche Emil-Eyermann-Pokalschießen durchgeführt. Hierzu hatten sich zehn Mannschaften angemeldet. Geschossen wird auf 10er-Scheiben mit Luftgewehren auf eine Distanz von zehn Metern. Eine Mannschaft besteht aus jeweils drei Schützen. Jeder hat fünf Schuss, alle erzielten Ringe werden addiert.

Vor dem Wettschießen gab es vier Termine, an denen man das Schießen unter Aufsicht üben konnte.

Die Dorfgemeinschaft Alt-Edgoven e. V. hat mit drei Mannschaften erfolgreich teilgenommen.

Die Mannschaft "Alt-Edgoven I" mit Ganna Becker, Joachim Fink und Jürgen Ludwig konnte mit 136 Ringen Platz 1 erringen, die Mannschaft "Alt-Edgoven II" mit Ute Hörmanan, Marc Ottersbach, Timo Becker belegte mit 136 Ringen Platz 2 (eine Zehn weniger geschossen) und die Mannschaft "Alt-Edgoven III mit Simone Ottersbach, Wolfgang Brosch, Samuel Wagner belegte mit 106 Ringen Platz 7. Darüber hinaus konnten wir mit Ganna Becker die beste Einzelschützin stellen (49 Ringe).

Herzlichen Glückwunsch an die Schützinnen und Schützen!

Der Wanderpokal wurde 1993 von unserem damaligen Bürgermeister Emil Eyermann gestiftet und seitdem jährlich ausgeschossen. Da sich die Schützenbruderschaft St. Hubertus Hennef-Warth 1961 e. V. zum 31. Mai auflöst, wurde der Pokal in 2024 zum letzten Mal ausgeschossen. Der Wanderpokal wird daher dem Stadtarchiv übergeben.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WooCommerce An
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner