Mit selbst gemachten Seifen Spenden sammeln

StartGesundheitPflegen und VorsorgenMit selbst gemachten Seifen Spenden sammeln

Mit selbst gemachten Seifen Spenden sammeln

Sibilla Hospiz Bödingen freut sich über großartige Unterstützung des Nachwuchses

(ul) Als der Hennefer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr wieder seine Schatten vorauswarf, verwandelte sich die Lücksche Küche in eine duftende Seifen-Werkstatt. Es galt viele bunte kleine Seifen selber herzustellen, sie liebevoll zu verpacken und auf dem Weihnachtsmarkt dann am Stand des Sibilla Hospiz Bödingen e. V. wie in jedem Jahr zu verkaufen. Doch soweit kamen die vielen Seifen gar nicht, denn ob rund oder in Herzform, mit Blüten und Duft oder ohne – gemeinsam ging der ehrenamtliche Nachwuchs auf Tour durch die Nachbarschaft und sammelte Spenden zu Gunsten des Hospiz-Projektes in Bödingen. Und was als lustiges Experiment begann, wurde für die Grundschulkinder bald zu einer herausfordernden Challenge, schließlich kamen die Seifen in der Nachbarschaft so gut an, dass es stetig weniger wurden und die Kids den Ansporn hatten, auch den letzten Rest an die Frau oder den Mann zu bringen. Als besonderes Mitbringsel oder kleines Weihnachtspräsent wunderbar geeignet, waren so alle Seifen schon vor dem 1. Advent weg und in Summe sammelten die kleinen Nachwuchsehrenamtlerinnen so unglaubliche 652 Euro ein, die sie auf dem Weihnachtsmarkt an Dr. Willi Fuchs übergaben. Der war sichtlich begeistert und sprachlos und dass nicht nur über die Seifen-Aktion, sondern auch über den unermüdlichen Einsatz des Nachwuchses auf dem Hennefer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr, denn so viele Flyer und Büchlein hätten die „Großen“ sonst nicht verteilt. Und so bedankte sich der 1. Vorsitzende des Vereines bei den Kids mit Wundertüten-Gutscheinen für die tolle Unterstützung des Sibilla Hospizes.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner